Wieviel Kredit kann ich Bekommen

Wie viel Guthaben kann ich bekommen?

Lies jetzt, wie du herausfinden kannst, wie viel Haus du dir leisten kannst. "Im Idealfall sollten Sie sehen, wie viel Geld sie am Ende des Monats tatsächlich übrig haben", rät der Experte. Wieder einmal erhalten Banken und Immobilienlobby ihre Werbung.

Wieviel Kredit kann ich mir denn erkaufen?

Vor allem aufgrund der extrem tiefen Darlehenszinsen nutzen immer mehr Konsumenten die Möglichkeiten, kommende Verbraucherausgaben durch ein korrespondierendes Kreditgeschäft zu untermauern. Meistens denken Kreditnehmer jedoch nicht viel oder gar nicht darüber nach, ob sie sich das Kreditgeschäft überhaupt leisten kann. So wird beispielsweise in den seltensten Ausnahmefällen ein Einnahmen- und Ausgabenkonto geführt, um festzustellen, welches verfügbares Kapital zur Verfügung steht.

Allerdings ist dieses kostenlose Ergebnis ein wichtiges Indiz, denn nur wenn es in einer bestimmten Größenordnung verfügbar ist, kann man sich die Tilgung eines Darlehens auszahlen. Im nachfolgenden Leitfaden wollen wir Ihnen erklären, wie Sie feststellen können, ob Sie sich ein Darlehen leisten können und wie hoch der mögliche Kreditbetrag wäre. "Wieviel Kredit kann ich mir denn ersparen?

"Diese Problematik tritt bei den meisten Kreditnehmern überhaupt nicht auf, da es in der Regel der Fall ist, dass sie bereits einen gewissen Kreditbetrag im Sinn haben. Dieser Darlehensbetrag wird in der Regel aus den ( "Verbraucher-") Ausgaben, die Sie mit einem Darlehen bezahlen wollen, errechnet. Dieses Übernahmeangebot hat seinerseits einen gewissen Kurs, der in der Regel den Kreditbedarf nach abzüglich der verfügbaren eigenen Mittel vorgibt.

Dies oder ähnliches ist bei fast allen Verbraucherwünschen der Fall, die durch ein Darlehen zu finanzieren sind. Aber in manchen Fällen ist es auch so, dass Sie in der Kredithöhe beweglich sind. Es ist dann wirklich logisch, zuerst festzustellen, ob Sie sich das Darlehen überhaupt erlauben können und vor allem, welcher Höchstbetrag möglich wäre.

Dies kann z.B. der fall sein, wenn Sie sich noch nicht für ein spezielles Fahrzeug entschieden haben, aber in Bezug auf Typ und Fabrikat variabel sind. Dabei sind zwei Fragestellungen zu beantworten, und zwar, ob Sie sich ein Darlehen überhaupt leisten können und in einem zweiten Arbeitsschritt, wie hoch der Kreditbetrag sein kann.

Darf ich mir in der Regel ein Darlehen ausleihen? Ungeachtet der Art des Verbrauchs, den Sie mit einem Darlehen refinanzieren wollen, gibt es immer einige Bedingungen, die auch beim Angebotsvergleich zu beachten sind, nämlich: Darlehen mit bonitätsabhängiger Verzinsung sind aktuell besonders bei den Kreditinstituten gefragt. Allerdings haben diese für Sie den Vorteil, dass sie schwer in einen Bonitätsvergleich zu integrieren sind.

In der Regel wird dann nur eine Bandbreite angezeigt, z.B. bei dem passenden Übernahmeangebot ein Zins von 3,99 bis 8,99 Prozentpunkten, der eben von Ihrer Bonität abhängt. Entscheidend ist jedoch, wie Sie so rasch und sicher wie möglich feststellen können, ob Sie sich ein Darlehen im Allgemeinen leisten kann. Am einfachsten ist es auf jeden Fall, ein sogenanntes Einkommens- und Ausgabenkonto zu errichten.

In der Einnahmen- und Ausgabenberechnung gehen Sie einfach so vor, dass Sie eine Auflistung aller laufenden Kosten führen, die einmal im Quartal entstehen. Ebenso bedeutsam ist es aber auch, die laufenden Kosten auf einen Kalendermonat zu reduzieren und damit in die Aufstellung zu übernehmen, die nur einmal im Jahr erfolgen kann.

Eine der am meisten vorkommenden regulären Kosten, die wahrscheinlich in Ihrer Einkommens- und Aufwandsrechnung erscheinen würden: Alle Aufwendungen, die Ihnen auf diese Art und Weise/Weitere entstehen, sollten Sie auf dem Ertrags- und Aufwandskonto ausweisen. Anschließend vergleicht man die Gesamtausgaben mit dem laufenden Gehalt. Dies wird in erster Linie dein Monatseinkommen sein.

Die Ertrags- und Aufwandsrechnung dient dazu, Ihr freies Vermögen zu errechnen. Dies ist nur möglich, wenn alle regulären Kosten insgesamt kleiner sind als Ihr Monatseinkommen. Wenn z. B. das Ertrags- und Aufwandskonto einen positiven Bestand von 300 EUR aufweist, können Sie prinzipiell ein Darlehen mit einer maximalen Kreditrate von 300 EUR aufgreifen.

Es ist jedoch nicht ratsam, das zur Verfügung stehende Geld in vollem Umfang zu nutzen. Vielmehr empfehlen Fachleute, höchstens 60 bis 70 Prozentpunkte des zur Verfügung stehenden Kapitals als Darlehenszins festzulegen. Denn es kann immer wieder zu unvorhergesehenen Aufwendungen kommen, die manchmal auch zu einem wirtschaftlichen Nachteil werden.

Welchen Kreditbetrag kann ich mir auszahlen? Nach der Ermittlung des monatlichen verfügbaren Einkommens auf Basis des Einkommens- und Ausgabenkontos kann die Fragestellung - wie bereits in der Einführung erwähnt - dann sein, wie viel Guthaben, d.h. welcher Kreditbetrag Sie sich überhaupt noch leisten können. Für die Beantwortung dieser Fragestellung ist die Einnahmen- und Ausgabekonten auf jeden Fall eine wesentliche Information.

Für die Ermittlung des eventuellen Kreditbetrages benötigen Sie eine Größe: die höchstmögliche Monatsraten! Im Gegenzug können Sie diese nur bestimmen, wenn Sie Ihr zur Verfügung stehendes Arbeitseinkommen wissen. Um den maximalen Kreditbetrag zu bestimmen, den Sie sich erlauben können, müssen Sie jedoch nicht nur den maximalen Kreditsatz pro Kalendermonat, sondern natürlich auch den von der Hausbank geschätzten zinsen.

Anhand der beiden nachfolgenden Berechnungsbeispiele wollen wir unter diesen Bedingungen veranschaulichen, wie Sie den Kreditbetrag, den Sie sich ohne großen Arbeitsaufwand leisten können, bestimmen können: Das Beispiel 1: Beispiel 2: Wie Sie an diesen beiden Beispielberechnungen sehen können, ist die Frist für jedes Darlehen eine Größe, mit der Sie den höchstmöglichen Kreditbetrag kontrollieren können.

Bei den beiden exemplarischen Fällen haben wir eine höchstmögliche Rückzahlungsdauer von 60 bzw. 72 Monate angenommen. Wenn Sie sich jedoch für eine schnellstmögliche Rückzahlung des Darlehens entschlossen haben, z.B. innerhalb von 24 Monate, wird natürlich auch der höchstmögliche Kreditbetrag reduziert. Dann ist Ihre Monatsgebühr deutlich erhöht, so dass Sie sich vielleicht kein Darlehen von 17.500 EUR mehr leisten können, aber bei einer im ersten Beispiel ausgewählten Frist von 36 Monate könnte der Höchstbetrag des Darlehens nur rund 10.000 EUR betragen.

Wer die Problematik des Kredits selbst lösen möchte, kommt nicht umhin, sein monatliches freies Arbeitseinkommen zu bestimmen. Mit einer Einnahmen- und Ausgabekontenrechnung ist dies verhältnismäßig rasch und unkompliziert möglich. Die so berechnete Monatsüberschüsse, die Ihnen zur kostenlosen Nutzung zur Verfuegung stehen, sind auch die maximal moegliche Kreditrate.

Inklusive der vom Darlehensgeber geschätzten Kreditzinssätze können Sie in Verbindung mit der Darlehenslaufzeit bestimmen, welchen maximalen Kreditbetrag Sie sich derzeit maximal gewähren können. In den meisten Fällen wird sich diese Problematik jedoch nicht ergeben, da die Höhe des Kredits in der Regel von Ihrem Wunsch nach Konsum bestimmt wird. Anschließend bestimmen Sie, wie hoch der Monatssatz sein würde, indem Sie den Zinssatz und die Dauer berücksichtigen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum