Problemkredite Sofort

Notfallkredite Sofort

Erstens ist es nicht sofort ersichtlich, warum Investoren in bedrohten Schuldtiteln . Identifizieren Sie diejenigen, die möglicherweise nicht sofort verfügbar sind, z.B. eine schwache NPL-Nachfrage von Investoren, die mittel- bis langfristig anziehen könnten. ihre Forderung, die der Schuldner möglicherweise sofort bezahlen muss. und andere Sicherheitsanforderungen), die sofort gültig sind. andere Renditen führen nicht sofort zu verheerenden Verlusten.  

Notleidende Kredite. Vertrieb und Trade von Immobilienkrediten in .....

Wachsende Zahlungsunfähigkeitszahlen und eine insgesamt schlechte Wirtschaftslage haben in der vergangenen Zeit zu einem starken Anstieg des Volumens der notleidenden Forderungen bei Kreditinstituten geführt[4]. Im Zusammenhang mit neuen Eigenkapitalvorschriften sind die Institute bemüht, dieses Potenzial zu reduzieren und neue Kreditrisikomanagementstrategien zu unterbreiten. Das bestehende Schadenvolumen wird auf 160 bis 320 Milliarden Euro geschätzt, damit ist Deutschland der drittgrößte Absatzmarkt der Welt[5].

Neben einem frühzeitigen Zufluss von Liquidität und einer Reduzierung des Eigenkapitals bringt der Absatz von Problem-Krediten durch Kreditinstitute eine Vielzahl weiterer Vorteile[7], die auch in diesem Beitrag hervorgehoben werden. Damit haben die Kreditinstitute in der jüngeren Zeit eine Neuorientierung des Credit Risk Managements erlebt. Zusätzlich zum Kauf können die Kreditinstitute auch andere Optionen für den Handel mit Problem-Krediten nutzen, wie z.B. die Abwicklung von notleidenden Krediten oder das Auslagern.

Im Folgenden wird zunächst die Art der NPLs vorgestellt und eine Unterscheidung der Problemkredite getroffen. Darüber hinaus werden die Gründe für das bestehende große Notfallvolumen in Deutschland aufgedeckt. Anhand unterschiedlicher Bewertungskriterien wird diskutiert, welche Option für ein Finanzinstitut bei der Bearbeitung von Problemschäden am besten in Frage kommt. Darüber hinaus wird näher erläutert, ob der dt. Zweitmarkt genügend Kreditpotenzial aufweist, damit sich der Verkauf von NPLs zu einem soliden Grundstein für die Bearbeitung von Problemschäden auswachsen kann.

Wörter wie Problemkredite, "schlechte" Kreditvergabe oder notleidende Kreditvergabe, wie sie für die amerikanische Region typisch sind, werden oft gleichbedeutend gebraucht. Dabei ist auch zu beachten, dass neben Not leidenden Darlehen auch nur Problemkredite Teil einer Operation sein können. Aus diesem Grund wird zunächst eine Klassifizierung der Problemkredite vorgenommen. Das Buch "Non Performing Loans (NPL) in Deutschland" unterteilt Problemkredite in die nachfolgenden Kategorien:

Dazu gehören Darlehen, deren Debitoren ein schlechteres Bonitätsrating aufweisen[14] und denen auf der Grundlage von subjektiven Risikomanagementdaten ein höheres Risikopotenzial zugeschrieben werden sollte. 16 ] Diese kann im Zuge der Veräußerung verhältnismäßig schnell verkauft werden, wobei der Darlehensgeber oder, nach einem Kauf, der Käufer der Forderungen sofort einen Teilsummenbetrag der offenen Forderungen erhält.

In Deutschland ist das Insolvenzvolumen in den vergangenen Jahren gestiegen (siehe Abb. 7, S. 21). Nach Angaben der Ernst & Young Prüfungsgesellschaft stehen Not leidende Forderungen in der Größenordnung von rund 320 Mrd. EUR bei deutschen Banken in den Büchern[25]. Grafik 1 auf der Folgeseite verdeutlicht den Rückgang der Zahlungsunfähigkeiten von 1999 auf 2005: Neben der Zahl der Gesamtinnsolvenzen wird ausdrücklich auch die Tendenz der Firmeninsolvenzen wiedergegeben.

Quelle: eigene Präsentation auf Basis von Koch, Strafuß, S. 39; Statistical Office, 2006, on line; Creditreform, 2006 a, on line, creditreform, 2006 b, on line; ein negativer Zusammenhang zwischen der Insolvenzentwicklung von Unternehmen und dem Wirtschaftswachstum ist erkennbar. Bei sinkendem BIP-Wachstum werden die Firmeninsolvenzen als Folge der sich verschlechternden Wirtschaftslage zunehmen. Die Anzahl der Firmeninsolvenzen hat im gleichen Zeitabschnitt zugenommen.

Besonders problematisch sind laut Diehm und Hamberger die mit Grundstücken aufgenommenen und gesicherten Krediten zur Förderung von Grundstückskäufen oder Bauprojekten in den neuen Ländern". Die erreichten Mietpreise führten nach Abgrenzung der Betriebskosten oft dazu, dass die Kreditvergabe nicht mehr richtig durchgeführt werden konnte. Schneider und Rudolf Stein mann nennen einen weiteren Faktor für das große NPL-Volumen in Deutschland im sich ständig intensivierenden Wettbewerbsumfeld im Bankenbereich.

Zum einen wollen die Kreditinstitute ihre Anteile weiter ausdehnen, zum anderen ist der bestehende Teilmarkt bereits unter den Kreditanstalten verteilt. Insbesondere in den Segmenten Konsum- und Hypothekarkredite können Kreditinstitute nur durch aggressive Preiskämpfe oder durch die Ausweitung ihrer Strategien auf neue und oft risikoreichere Käufergruppen ihre Konkurrenten aufspüren.

Mit der Öffnung risikoreicherer Abnehmersegmente haben viele Kreditinstitute auch einen höheren Prozentsatz an ausfallgefährdeten Krediten in ihre Portfolios aufgenommen. Für die Reduzierung des Volumens ihrer problematischen Forderungsbestände haben Kreditinstitute folgende Möglichkeiten: Aufgrund der Tatsache, dass in Deutschland noch keine Verbriefungen von notleidenden Kundenforderungen bekannt sind, wird diese Option im weiteren Projektverlauf nicht Teil dieser Arbeiten sein.

Die Auswahl der Alternativen ist für ein Finanzinstitut wesentlich von mehreren Einflussfaktoren abhängig, wie z.B.: - der inneren Abwicklungskompetenz, - dem gewünschten Zeitrahmen für den Rückbau von Problemkrediten, - dem eigenen Risiko-Profil, - den erwarteten Erträgen[34], - der allgemeinen Unternehmensstrategie. Die Haupteinflussfaktoren für die Größe des Instituts und die Unternehmensstrategie sind für Schneider und Stegemann[35].

Zum einen ist die Abwicklungskompetenz Teil der Strategieausrichtung der BayernLB, da sie bestimmt, in welchem Umfang das Settlementgeschäft zu ihrer Kernaufgabe gehört. Die folgende Grafik 3 verdeutlicht die Einsatzmöglichkeiten von Problemen mit Immobilienkrediten in Anlehnung an die strategische Ausrichtung[36] und die Institution. Die Grösse des Kreditinstitutes bestimmt die Höhe der Bilanz und das Kreditvolumen.

Besitzt das Kreditunternehmen jedoch eigene Trainingserfahrung und Fachkräfte, kann es die Problemkredite selbst bearbeiten. Eine effiziente Ausarbeitung kann die Risiko-Kosten und die Einzelwertberichtigung um 10 bis 15% reduzieren[37]. Wenn die Erfahrung im Bereich der Problemfälle nicht ausreicht und die erforderlichen Mindestmengen der NPL-Portfolios nicht eingehalten werden, ist es ratsam, einen Inkasso-Dienstleister mit der Bearbeitung zu betrauen.

Siehe Hamberger, Diehm, S. 183. Siehe Hamberger, Diehm, S. 183. Siehe WLANterin, S. B9. Der Aufschwung bei den Non-Performing Loans setzt sich fort, S. 5. [ 26] S. 26. [ 27] V. Hamberger, Diehm, S. 182. [ 30] V. Koch, Strafuß, S. 37. [ 31] V. Hamberger, Diehm, S. 182. [ 32] Diese Angaben betreffen das unbesicherte Verbraucherkreditsegment.

33 ] Siehe Schneider, Stegemann, S. 795. 34] Siehe Junge, S. 30. 35] Siehe Schneider, Stegemann, S. 798. 36] Hier beschränkte sich die Präsentation auf die Trainingskompetenz, da diese einen wesentlichen Einfluss auf jede Vertriebsentscheidung hat. Schneider, Stegemann, S. 797. [38] Schneider, Stegemann, S. 798.