Nullprozent

Null Prozent

Tiefststand: EZB hält die Zinssätze wie geplant bei Null prozentig - Konjunktur Handelsstreitigkeiten können die Wirtschaftsaussichten für das Eurogebiet beeinträchtigen. In ihrer Zinssatzentscheidung im März gaben die Währungswächter die kürzlich verwendete Formel auf, dass die Zentralbank bei einer Verschlechterung der allgemeinen Bedingungen ihre Anleihekäufe in Milliardenhöhe ausdehnen könnte. Ziel ist es, die Marktpreisstabilität mit einer Inflationsrate von fast 2,0 Prozentpunkten zu erreichen - weit genug von der Nulllinie weg.

Die Teuerung im Euro-Raum bleibt trotz eines geringen Zuwachses auf 1,3 Prozentpunkte im Monat Maerz weit von diesem Zielwert entfremdet. Die Währungsbehörden sind besorgt über die möglichen Auswirkungen von Handelsstreitigkeiten, insbesondere mit den USA.

Leitzinsen im Euro-Raum bleiben auf Rekordtiefststand von Null Prozentpunkten - Aktuelles Schlagzeilenmaterial

Die Meldung wurde der Watchlist beigefügt. Du findest die Beobachtungsliste oben rechts auf der Seit. Täglich bis zum Weihnachtsabend können Sie mit unserem Weihnachtskalender großartige Gewinne mitnehmen. Sämtliche Beiträge und Filme sind hier zu sehen. Welche Vereine wann in Bremen oder der Gegend spielen und wie das Spiel endete, erfährst du in unserer Tabellensektion.

Dort findest du auch die Spielergebnisse der Vorgängerligen. Finde unseren Kolumnisten Michael Rabba. Deshalb sagt er immer wieder: "Rabba ist verärgert."

Leitzinsen im Euro-Raum bleiben auf Rekordtiefstand von Null Prozentpunkten - Konjunktur - News about Companies & Markets

Nach wie vor strebt die Deutsche Bundesbank ein allmähliches Ende der Geldflut an. In der Europäischen Union ist die EZB dabei, ihren schrittweisen Rückzug aus ihrer extrem lockeren Währungspolitik fortzusetzen. Nach Jahren im Krisenmodus streben die Währungswächter nach wie vor ein Ende ihrer Milliardenanleihenkäufe bis Ende 2018 an, wie die EZB am kommenden Donnerstag nach einer Sitzung des Rates in Frankfurt teilte.

Die Zentralbank hat es jedoch nicht so eilig mit Zinsänderungen. In ihrer regulären Sitzung hat die EZB den Leitzinssatz im Eurogebiet auf einem historischen Tiefstand von Null Prozentpunkten belassen. Kommerzielle Banken müssen noch 0,4 Prozentpunkte Strafzins bezahlen, wenn sie bei der EZB einlösen. Unter Präsident Mario Draghi hatten die Vormunde im Juli versprochen, das Anleihevolumen von 30 Mrd. EUR pro Kalendermonat im kommenden Jahr auf 15 Mrd. EUR pro Kalendermonat zu reduzieren, bevor das Projekt zum Ende des Kalendermonats vollständig auslaufen konnte.

Die EZB hat diese Erwägungen nun bestätigt. Konkrete Aussagen der Bundesbank gab es am vergangenen Wochenende nicht mehr. Es wird erwartet, dass die EZB die Leitzinsen für die Kreditanstalten zunächst senken wird. Die Bundesbank hat seit dem vor allem in Deutschland kontrovers diskutierten Start des Einkaufsprogramms im MÃ??rz 2015 Staats- und Industrieanleihen im Gesamtvolumen von 2,46 Milliarden EUR (Stand: Juni) übernommen.

Die Zentralbank setzt auf mittelfristige Stabilität bei einer Inflationsrate von fast 2,0 vH.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum