Kredit Zinslos

Darlehen zinslos

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Zinslose Kredite" - English-German dictionary and search engine for English translations . Solche Kleinkredite gab es im Chiemgau kreuzfinanziert sogar zinslos, wenn sie in Chiemgauern ausgezahlt wurden. Unverzinsliche Darlehen werden in der Regel von Angehörigen gewährt.  

zinslos ("Kredit", "Darlehen") : zinslos ("Standard")

The Austrian Dictionary ist eine Zusammenstellung österreichischer Worte, um die Differenzen des Österreichischen Deutschen am Laufen zu erhalten. Zur Zeit gibt es mehr als 1300 Worte im Dictionary und es gibt viel mehr registrierte Vokabeln. Der Ursprung des Wörterbuchs liegt etwa 15 Jahre zurück, als ich von Österreich nach Deutschland zog und mehr mit hochdeutschen Menschen zu tun hatte.

Das Österreichische Deutsche beschreibt die in Österreich üblichen linguistischen Eigenheiten der deutschsprachigen Gesellschaft und ihr Wortschatz in der deutschsprachigen Schriftform. Es ist zu differenzieren zwischen den in Österreich üblichen bayerischen und alamannischen Dialekten. Seit 1951 ist das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam initiierte und für die Schul- und Geschäftsstellen des Bundes verbindlich vorgeschriebene Österreichische Lexikon das deutsche Sprachvokabular in Österreich und aufgrund des bayerischen Dialektkontinuums sind auch im benachbarten Bayre.....

Aus den in Österreich üblichen Sprachgebräuchen und Regionaldialogen ergeben sich einige Fachbegriffe und viele Eigenheiten der Aussprachen, viele andere wurden aus nicht-deutschsprachigen Krönungsländern der Habsburger Monarchie übernommen. Viele rechtliche und administrative Bezeichnungen sowie grammatische Eigenheiten lassen sich auf das offizielle Österreichische Deutsch im Habsburger Reich zurückführen. Darüber hinaus ist der kulinarische Sektor ein wesentlicher Bestandteil des Österreichischen Vokabulars; einige dieser Fachbegriffe sind durch Abkommen mit der EU abgedeckt, so dass das EU-Recht Österreich nicht verpflichtet, ausländische deutsche Fachbegriffe zu verwenden.

Darüber hinaus gibt es in Österreich neben der hochsprachigen Standardvariante eine Vielzahl regionaler Mundartformen, vor allem bayerische und alamannische Mundartformen.

Zinssätze sind verloren gegangenes Geld: Warum es dem Großkapitalismus nötig ist,.... - ' Otfried Müller

Das realwirtschaftliche Unternehmen muss die Darlehen, die es von den Handelsbanken erhält, verzinsen. Die Zinssätze belassen den Geldzyklus der realen Wirtschaft über die Handelsbanken und migrieren in den Geldzyklus der Finanzmarktwirtschaft. Infolgedessen sinkt der Geldmengenumlauf in der realen Wirtschaft weiter. Dieser Blutvergießen von Geldern neigt dazu, die reale Wirtschaft auf lange Sicht zu erwürgen.

Spannend dabei ist, dass die reale Wirtschaft mehr Mittel beschaffen muss, als die reale Wirtschaft tatsächlich ausgibt, um die aufgenommenen Darlehen und die jährlichen Zinszahlungen zurückzuzahlen. Dies muss auf lange Sicht zum Kollaps der realen Wirtschaft beizutragen. Um diesen Kollaps zu stoppen, fügt die Notenbank regelmässig neue Gelder in den Geldzyklus ein, allerdings wieder in den Kredit.

Allerdings verlangen diese neuen Darlehen auch neue Zinssätze. Es handelt sich bei dem Schuldentilgungssystem und der Verzinsung neuer Darlehen um ein Schnellschusssystem, das unweigerlich zum Zusammenbruch der Volkswirtschaft führt. Angesichts dieser Zwänge, das Kapital für den Schuldendienst aufbringen zu müssen, werden die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter immer schwieriger und rauer, und die Umweltbelastung wird immer größer.

Die eine Problemlösung ist die zinslose Kreditvergabe, die andere ist eine Umlaufgarantie für das Kapital, um das Horten von Geldern zu verhindern.