Kredit 0 Prozent Zinsen

Darlehen 0 Prozent Zinsen

Gewährt die Bank Kredite zu 0% Zinsen? Bereits im Herbst 2015 hatte Smava für einen Ratenkredit mit Nullzinsen geworben. Diese liegen im Durchschnitt zwischen 2,4 und 3,0 Prozent jährlich. 0,5 Prozent des vorzeitig getilgten Betrages,. Also sind das 0,2 bis 0,25 Prozent pro Monat.

Lasse dich nicht von Interessenvorteilen blossstellen.

Sie existieren trotz der tiefen Zinsen immer noch: die "günstigen" Finanzierungsmöglichkeiten der Produzenten für Landtechnik und Erntetechnik. Weshalb gilt das Finanzierungsangebot nur für einen Finanzanteil von 65 Prozent des Bruttobetrags (also 77,35 Prozent des Nettobetrags)? Da in der Regelfall keine anderen als die Maschinen sicherheitstechnisch wichtigen Vermögenswerte bereitgestellt werden, finanziert sie nur 75 bis 80 Prozent des verbleibenden (Netto)Wertes der anlagen.

Auch die Finanzierungsdauer ist geringer als die betriebswirtschaftliche Lebensdauer, so dass im Falle eines Ausfalls der Finanzierungen die Anlage trotz der ausfallenden Teilzahlungen einen die Restverschuldung übersteigenden Wert einschließlich des Ausfalls hat. Die Reduzierung des Finanzierungsbetrags ist somit ein Risiko-Puffer für den Darlehensgeber. Für "neue Maschinen" reicht das Finanzierungsangebot von 12 bis 84 Jahren.

Die Zinssätze liegen bei Fälligkeiten von bis zu vier Jahren deutlich unter dem Marktniveau. Die Offerte von 0,0 Prozent Zinsen ist nur bei einem Jahreskredit und Monatszahlung verfügbar, bei Halbjahresraten sind 0,89 Prozent Zinsen zu zahlen. Je länger die Frist, desto höher ist auch der Leitzins, zuerst rasch, dann nachlässt. Vergleicht man beispielsweise die Bedingungen für die Finanzierung neuer Maschinen für unterschiedliche Fristigkeiten mit vierteljährlichen Schuldendienstzahlungen, so fällt auf, dass die Zinssätze für Herstellerdarlehen mit ansteigender Fristigkeit stärker ansteigen als die Zinssätze für Bankkredite.

Erläuterung: Zwei... Zinssätze unter dem Niveau des Marktes werden immer beibehalten. Diese Summe kann nicht nach Belieben über einen längeren Zeitraum erhöht werden, sondern ist tatsächlich festgelegt, so dass sie auf mehrere Jahre aufgeteilt werden muss. Die Differenz zwischen dem Zinssatz des Herstellers und dem Diskontsatz liegt somit bei 3,11 Prozent für eine einjährige Amtszeit, aber nur bei 1,31 Prozent für eine siebenjährige Amtszeit (Spalte 3 in Tabelle 2).

Hierbei wird klar, dass selbst bei einer Dauer von drei Jahren der individuelle Zinssatz noch bei rund 16.000 EUR liegt. Da in beiden Darlehen derselbe Rückzahlungsbetrag zu zahlen ist, ergeben sich die Differenzen nur aus den Zinsen.

Wenn Sie den Barwert der Gesamtleistung (d.h. ihren aktuellen Wert) bestimmen wollen, müssen Sie die Beträge der einzelnen Jahre, d.h. auf den Tag des Beginns der Finanzierung (hier 3 Prozent) "diskontieren", da die Zinsen in Stufen bezahlt werden. Hinzu kommt der Nutzen von 3.587 EUR aus dem günstigen Herstellerzins des Jahrkredits.

Dieser Betrag entsprach 1,26 Prozent des Anschaffungspreises. Wenn wir nun die Siebenjahresfrist analysieren, beträgt die Zinsdifferenz nur 1,31 Prozent, aber das ist sieben Jahre lang. Auch nach Abzug der Abzinsung ergibt sich ein Sachbezug von 8.709 EUR und 3,06 Prozent des Anschaffungspreises. Bei der Berechnung auf der Grundlage von Monatsraten ist die Zins- und Zuschussdifferenz bei einem Einjahresvertrag etwa 15 Prozent und bei einem Siebenjahresvertrag nur etwa gleich hoch.

Ist das Darlehen jedoch an einen Dienstleistungsvertrag geknüpft, ist Vorsicht angebracht; der Verkäufer, der einen Teil der Subvention übernehmen muss, kann versuchen, mindestens einen Teil seines Anteils zurückzuerhalten. Der Zinssatz von 0,0 Prozent wird auch für die "bestehende Maschine" mit einer Frist von zwei Jahren gewährt. Der Zinsunterschied von 1 Prozent für eine 2-jährige und vierteljährliche Auszahlung in Verbindung mit einem Finanzanteil von 65 Prozent des Anschaffungspreises führt zu einem Vorzug von ca. 0,9 Prozent des (Brutto-)Kaufpreises (1 Prozent x 2 Jahre x 65 Prozent Finanzanteil x 70 Prozent durchschnittliche Kapitalbindung), da der Mittelwert der Zweijahresrente etwa 70 Prozent der Gesamtkapitalbindung beträgt.

Bei einer Finanzierungslaufzeit von fünf Jahren beläuft sich die Verzinsung zwischen dem "Aktienmodell" und dem "neuen" Konzept nur auf 0,2 Prozent. Die Berechnungsformel kann man anwenden, was nur zu einem Vorsprung von etwa 0,4 Prozent führt (0,2 Prozent x fünf Jahre x 65 Prozent Finanzanteil x 61 Prozent durchschnittliche Kapitalbindung). Hierbei gilt: Bei einer längeren Bonität wird der Nutzen durch die abnehmende Zinssatzdifferenz immer kleiner.

Was gibt es in den anderen Jahren: 3 Jahre: ca. 0,65 Prozent Vorsprung (0,5 Prozent x 3 Jahre x 65 Prozent x 67 Prozent Kapitalbindung), 4 Jahre: ca. 0,65 Prozent Vorsprung (0,4 Prozent x 4 Jahre x 65 Prozent x 63 Prozent Kapitalbindung), 6 Jahre: ca. 0,47 Prozent Vorsprung (0,2 Prozent x 6 Jahre x 65 Prozent x 60 Prozent Kapitalbindung), 7 Jahre: ca. 0,27 Prozent Vorteilsgewinn ( 0,1 Prozent x 7 Jahre x 65 Prozent Kapitalbindung).

Es gibt neben den klassischen Offerten, die jedoch als Frühkaufanreiz einen weiteren Vorzug gegenüber der "Neumaschinenfinanzierung" beinhalten sollten, auch Finanzierungsofferten, bei denen die ersten Rückzahlungen erst während der neuen Ernteaktion erfolgen sollen. Daraus ergeben sich die in Abbildung 1 für "Frühkauf" zusätzlich gezeigten unterschiedlichen Fristen (20 bis 92 Monate).

Zu Vergleichszwecken muss die Produzentenfinanzierung immer mit der acht Monatskürzeren Bankfiliale verglichen werden. Der Zins auf diesen achtmonatigen Vorschuss kann durch eine Bankfiliale erspart werden. Herstellerfinanzierungen mit einer Dauer von zwölf Monten werden daher durch Bankfinanzierungen mit vier Monten ausgeglichen. Die Zinsvorteile liegen bei einer Frist von 12/4 Wochen mit Monatsraten bei 3,55 Prozent, allerdings nur für vier Wochen, so dass hier nach der für Abbildung 2 dargestellten Berechnung ein abgezinster Vorteil von rund 1.336 EUR auftritt.

Interessant erscheint das Übernahmeangebot "0,0 Prozent Zinsen mit einer Frist von 36 Monaten". Vergleicht man dies mit der Bankfinanzierung über 28 Kalendermonate, ergibt sich ein Diskontierungsvorteil von 7.723 EUR und 2,71 % (Tabelle 3, Säulen 9 und 10). Es wird eine Frist von 48 Kalendermonaten für 0,99 Prozent der Anteile eingeräumt.