Konsumentenkredit Definition

Definition des Verbraucherkredits

Im Falle eines Konsumentenkredits kann der Kreditnehmer die Fremdmittel frei verwenden . Um den langfristigen Konsumentenkredit zu definieren, siehe Konsumentenkredit, können Sie ihn in Ihre Auswahl aufnehmen. Verbraucherkredite fallen nicht unter die Definition von Mikrokrediten. The Boot-Definition, something that was included in the offer.  

Begriffsbestimmung des Verbraucherkredits

Im Bankwesen werden Darlehen an Einzelpersonen auch als Verbraucherkredite bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Art Privatkredit. Die bestimmungsgemäße Verwendung ist in der Hauptsache der private Verbrauch. Das kann z.B. die Versicherung einer Fahrt, ein Auto, der Erwerb eines Hauses, etc. sein. Der Verbraucherkredit wird in der Regelfall in einer fixen Monatsrate zurückgezahlt.

Verbraucherkreditfinanzierungen werden immer beliebter. Ausschlaggebend dafür ist vor allem die hohe Anpassungsfähigkeit, da der Konsumentenkredit nach sehr kurzer Frist ganz oder in Teilen zurückgeführt werden kann. Darüber hinaus ist die Abwicklung sehr unkompliziert, da im Unterschied zur Baukostenfinanzierung nur sehr wenige Dokumente erforderlich sind.

Darlehenszweck

Oftmals unterteilen die Kreditinstitute die Darlehenstypen nach den Nutzungszielen. Man unterscheidet z. B. folgende Kreditarten: -> Modernisierungskredite, die in erster Linie der Sanierung von Wohnimmobilien dienen. Eine sehr wichtige Größe im Kreditverhalten der Hausbank ist die angestrebte präzise Nutzung eines Kredits durch den BayernLB. Darlehen, die z. B. für große Investitionen zur Steigerung des Produktionsvolumens eines Betriebes vergeben werden, wirken sich ganz anders auf die Teuerung aus als pure Konsumentenkredite oder Darlehen für den Bausektor.

Konsumentenkredit

  • Die Lösung eines Notfalls: Gesundheitsausgaben, Austausch eines Elektrogeräts, Anwesenheit in der Schule..... Das Privatdarlehen ist eine Finanzlösung, die Ihnen Freiraum und Beweglichkeit gibt. Mit unseren Beratern in der Niederlassung oder aus der Distanz werden Sie bei der Definition Ihrer Lebenssituation individuell begleitet, Ihr persönlicher Finanzkredit entwickelt und in allen Lebensphasen Ihres Kredits unterstützt.

Kritik an den Methoden der Citibank Private Customers....

Geschäftsverhalten der Citibank Private Kunden AG & Co. KGaA, Düsseldorf (Citibank). So wurde in einem ARD-Programmbeitrag Plus-Minus auch die Meinung der Schuldenberater zum Ausdruck gebracht, dass "jeder zweite Fall von Überschuldung (....) mit der Citibank zu tun hat". In meiner Tätigkeit am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft e. V. wurde ich mit den persönlichen, familiären und gesellschaftlichen Konsequenzen dieser anspruchsvollen Bonitätskultur konfrontiert.

Die Frage der Citibank mag zunächst als nicht-soziologisch erscheinen, doch hat die Citibank einen intensiven Einfluss auf die Allgemeinheit - und das auf globaler Ebene. Die Citibank war in diesem Kontext in den letzten 30 Jahren immer wieder in der öffentlichen Aufregung. Das macht David Caplovitz, ein bekannter US-amerikanischer Schuldenforscher, deutlich: "(Die) Citibank vernichtet mit ihrem systematischen Vorgehen gesellschaftliche Verhältnisse und Geschlechter.

2 "2 Nach einer Stellungnahme von Udo Reifner hat Michael Hudson nun neben dem wichtigen US-Verbraucherschutzbeauftragten Ralph in den 70er Jahren, der bereits ein eigenes Werk zu diesem Themenbereich veröffentlicht hatte, einen weiteren Report geschrieben: Er untersuchte in einer sechsmonatigen Untersuchung die Credit-Kultur der Zitigroup (insbesondere Citi Financial3) in den USA.

Inwiefern ist die Zivilgesellschaft als lebenswichtiges Netz von den offensiven Geschäftspraktiken der Zitigroup durch die Degeneration des Faktors "Sozialkapital "5 beeinflusst? Die dritte Frage bezieht sich auf den institutionellen Wandel, der durch die marktorientierten Erfolgsgeschichten der Citibank und ihre sozialen und bürgerlichen Folgen ausgelöst wurde. Die Citibank hat eine wichtige Rolle als Vorbild zu spielen.

Während die Zitigroup die Konsumentenfinanzierung immer wieder zu ihrer Haupteinnahmequelle gemacht hat, haben viele inländische Banken diesen Bereich aufgrund ihrer schlechten Aussichten auf Erfolg schon vor längerer Zeit aufgegeben. Jetzt dringen diese Institutionen wieder in diesen Bereich vor und tun dasselbe für die Citibank, ohne zu fragen, warum die Zitigroup in diesem Bereich so eindrucksvoll ist.

Mangelndes Kapital bestimmt die Armutsbekämpfung. Die Armen, die sich verschuldet haben, sind von der Hausbank abhängig, weil sie auf ihr Trust (Kredit) abhängig sind. Dies äußert sich sowohl im vorhandenen als auch im zukünftigen Durchschnittseinkommen, was die Bonität von Privaten für den Konsum rechtfertigt. Darüber hinaus kann es zu einer überflüssigen Überschuldung kommen, wenn der Schuldner seine Zahlungsfähigkeit überbewertet und die Hausbank rücksichtslos "unproduktive Kredite "17 gewährt.

Der Umfang dieser Macht, letztendlich als Macht über den Konsumenten, den Mitarbeiter oder als politisches Gewicht, wird durch Gesetz beschränkt, soweit keine formlosen Einrichtungen (Normen, Verträgen usw.) in Kraft sind. Es besteht der begründete Vorwurf, dass die CitigroupUnternehmen die Armen in der Konsumfinanzierung durch Diskriminierung ausbeuten. Im Mittelpunkt des Themas steht das Privatkundengeschäft der Citibank, vor allem das Konsumentenkreditgeschäft und vor allem das Ratenkreditgeschäft.

Dabei wird davon ausgegangen, dass die Kundschaft in besonderem Maße von der geschäftspolitischen Ausrichtung der Citibank abhängig ist. Wenn sich die Thesis bestätigen lässt, dass die riesigen Gewinne der Citibank auf Kosten von Menschen in gesellschaftlich unsicheren Verhältnissen generiert werden, dann ist der aufgezeigte Interessenkonflikt ein Verhaltensmuster, das vielen zu Gute kommen will.

Dabei werden detaillierte Fragen gestellt, wie die außerordentlichen Erträge der Citibank erzielt werden. Sollte sich dies bestätigen, sollte untersucht werden, inwieweit die angeblich beleidigenden und angriffslustigen Unternehmensmethoden der Citibank der zivilgesellschaftlichen Gesellschaft dauerhaft schädlich sind. Mit dieser Arbeit soll das Geschäft der Citibank beleuchtet werden.

Im Vorfeld besprechen wir, wie Citibank und City Group diskutiert werden, was auf der Grundlage einer Analyse der Zeitung geschieht. Im Anschluss wird das von der Citibank entwickelte Kreditsystem dargestellt, das für die darauf basierende Empirie erforderlich ist. Sie möchten prüfen, ob es eine Raubfinanzierung gibt. Das wäre der Falle, wenn die Citibank eine asymmetrische Macht- und Informationsteilung nutzen würde, um über Gebühr und Versicherung überflüssige Ausgaben zu generieren, die der Darlehensnehmer aufgrund seiner schwachen wirtschaftlichen Lage und Unabhängigkeit hinnehmen muss.

Der Argumentation der Trennschärfe der ausgewerteten Informationen von Verbraucherorganisationen, an die sich die unzufriedenen Verbraucher regelmässig wendeten, kann durch das Vorbringen der geschätzten Zahl der nicht gemeldeten Fälle entgegengewirkt werden: Wurde trotz eines Vermögensschadens der wirtschaftliche Vorteil aus dem Darlehensgeschäft erzielt und die Verbindlichkeit zurückgezahlt,26 wird in der Regel keine Klage gegen die Hausbank erhoben.

Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Gelder und Kredite vor allem in den unteren Gesellschaftsschichten ein Tabuthema sind. Der Verdacht, dass es sich um nicht gemeldete Fälle handelt, lässt sich auch durch wirtschaftliche und pädagogische Hindernisse rechtfertigen, die dazu führen, dass in vielen Faellen keine rechtlichen Maengel gegen die Citibank eingeleitet werden.

Es wird sowohl auf die Vorraussetzungen als auch auf die Folgen der Verdrängungskredite eingegangen. Die Citibank (und die Citigroup) werden in der Mediendiskussion je nach Sichtweise auf unterschiedliche Art und Weisen dargestellt: Durch den wirtschaftsorientierten Publizismus wird die Citibank zum Branchenführer30 entwickelt, weil damit nachhaltige Gewinnzuwächse im zweistelligen Prozentbereich31 realisiert werden und in den Geschäftsfeldern beeindruckende Gewinne erzielt werden, aus denen sich viele dt. Kreditanstalten bereits vor einiger Zeit aufgrund negativer Vorhersagen zurückzogen.

In der Citibank wurde eine Cost/Income Ratio von 43% realisiert. Die 34 Zitigroup erzielte 2003 einen weltweiten Umsatz von 17,9 Mrd. USD. Unter Steakern versteht man diejenigen Interessensgruppen, die ein wesentliches Interessen an der Entstehung des Unternehmens haben, weil sie an ihm beteiligt sind, aber nicht wie die Aktionäre unmittelbar daran beteiligt sind, davon zu profitiern (z.B. Arbeitnehmer, Lieferanten, Abnehmer etc.).

In diesem Jahr berichtete die Zitigroup, dass sie über 200 Mio. Menschen auf der ganzen Welt hat, davon drei Mio. in Deutschland. Die Citibank hat in Deutschland 1,4 Mio. Verbraucherkreditkonten geführt, die den höchsten Anteil am Ergebnis in der Konzernbilanz haben. Der Anteil der Verbraucherkredite in Deutschland liegt bei rund sieben Prozentpunkten, was einem Verbraucherkreditvolumen von 9,71 Mrd. EUR entspreche, von denen 8,13 Mrd. EUR in Ratenkredite geflossen seien.

Insbesondere letztere ist von der zum Teil stark von ihr abhängigen geschäftspolitischen Ausrichtung der Citibank direkt beeinflusst. Die Citibank ist die Hausbank, "die bei der Vergabe von Krediten die Erträge ihrer Kundschaft wie keine andere in Deutschland berechnet, sie so gezielt in die Überschuldung treiben und für den Rest ihres Lebens durch Verschuldung an sich binden".

"57 Die Citibank hat das Schnellkreditsystem in Kombination mit einer teuren Zusatzversicherung wahrscheinlich wie kaum ein anderes Kreditinstitut in Deutschland perfektioniert", verrät Österreich. "58 Diese Bonitätskultur wird in Verbindung mit einer konsequenten Restrukturierungspraxis (Chain Credit) praktiziert, bei der der Debitor in der Regel hohe Kursverluste erleidet, die zu einer Gewinnsteigerung der Citibank führen.

Der ARD-Vertrag (?gag-Vertrag - wie Bankkredite artifiziell kostspieliger machen?)58 und Franz Jägerle (?wie ein Bankkunde ruiniert?)59 verweist in zwei Einlagen auf die überhöhten Ausgaben der Pflichtkreditversicherungen und die Filialkreditpraxis an Andreas Wolter (?gag-Vertrag - wie Bankkredite?). In den USA verschärften sich im Zuge des Vorwurfs der Verdrängungskredite um die Jahrhundertwende die Konflikte, weil der "Citi Financial" (einer amerikanischen Citigroup-Tochter für Konsumentenkredite) vergleichbare Verhaltensweisen wie der Citibank vorwirft wurden.

Davor war Corp. First Capital Corp. of Dallas (Associates), die ihrerseits für räuberische Kredite kritisiert worden war, in Citi Financial eingegliedert worden. Der neue Mischkonzern wurde dann beschuldigt, gezielt Verbraucher getäuscht zu haben, indem man ihnen versprach, dass sie durch Umschuldung Kosten einsparen können. Darüber hinaus wären laut Pressemitteilung Kreditversicherungspolicen oft an die Antragsteller veräußert worden, ohne dass die Kundschaft überhaupt informiert worden wäre.

Ein Jahr später vereinbarte die Zitigroup mit der Federal Trade Commission (FTC), 215 Mio. US-Dollar als Ausgleich für die Beilegung eines Sammelklagenvergleichs zu leisten. Laut Federal Reserve Board (FRB), einem Gremium des Federal Reserve System (Fed), behinderten Citi Financial und Citi City Group die nachfolgenden weiteren Ermittlungen zu den angekündigten Änderungen in der Unternehmenskultur und beseitigten nur uneinheitlich die kritisierte Praktik, die den Verdacht auf Verdrängungskredite erhoben hatte.

Die FRB setzte dann 2004 eine weitere Geldbuße von 70 Mio. USD durch, die die höchstmögliche Geldbuße war, die je von der US-Notenbank verhängt wurde. Die 63er Group kommentierte, dass diese Geldbuße keinen wesentlichen Einfluss auf die Ergebnisse der Gruppe hatte, die 2003 bei 18,7 Mrd. USD lagen,64 von denen laut ihr etwa die Hälfte im weltweiten Retail Banking erzielt wurde.

"Aus wirtschaftlicher Sicht sind Verbraucherkredite nur Darlehen an die Letztverbraucher, die die so gewonnene Nachfragemacht zur Deckung ihres privaten Bedarfs nutzen wollen. "Letztendlich sind dies alles Darlehen, die für Aufwendungen für das tägliche Leben (Konsum) vergeben werden. Das Hauptmerkmal eines Konsumentenkredits ist die Form der Kreditschutz. Ist der übliche "Baukredit" durch eine Hypothek besichert, wird der Verbraucherkredit mit Zuversicht auf zukünftige Erträge unterlegt.

Verbraucherkredite bestehen in der Regel als Kontokorrentkredite, Kreditkartenkredite und Ratenkredite. Mit einem Konsumentenkredit besteht somit die Moeglichkeit, die Kaufkraefte der kuenftigen Einnahmen (Zinsen) gegen Bezahlung in die Praesenz zu uebertragen. Der Stellenwert dieser Transferzahlung hat in den letzten Dekaden deutlich zugenommen: "Zwischen dem vierten Vierteljahr 1970 und dem vierten Vierteljahr 2003 ist das Verbraucherkreditvolumen an private Haushalte um mehr als das Fünfzehnfache von 15,174 Mrd. ? auf 230,913 Mrd. ? gestiegen.

Bei Konsumentenkrediten wird die Kreditqualität nach individuellen und sachlichen Gesichtspunkten differenziert. Daher wird ein unproduktives Darlehen für den nicht produktiven Verbrauch aufgewendet. Durch die Zinslast und den Verlust von Erträgen aus Spardienstleistungen (quasi als Gelegenheitskosten des Konsums) wird der Verbrauch aufwendiger. Im äußersten Fall handelt es sich bei dieser Praktik um Predatory Lending. Aus der Verbindung beider Elemente resultiert eine Bewertungs-Matrix, die einen genauen Überblick über die Verbraucherkreditverträge ermöglicht: Die Citibank wird von einer stringenten Unternehmenskultur dominiert, die konsequent zu Schulden und Überschuldung führt - ein beleidigendes Leistungsanreizsystem für Schulden.

Sie ist Teil der Firmenkultur, in der die Mitarbeitenden bestimmte Verhaltensweisen, Denk- und Handlungsmuster entwickelt, die zu einheitlichen Werten und Normen anregen. Die Art und Weise, wie sich die Mitarbeitenden den Kundinnen und Konsumenten präsentieren, widerspiegelt diese auch. Es handelt sich daher um einen allgemeingültigen Verhaltensgrundsatz für die Beziehung zwischen den internen und externen Mitarbeitenden sowie zwischen den Mitarbeitenden und den Kundinnen und Abnehmern.

Mit Hilfe dieser Bonitätskultur können Allokationsentscheidungen in gesellschaftlichen Verhältnissen innerlich gerechtfertigt und beantwortet werden, was auf gängige Grundideen der Bonitätskultur zurückgeführt werden kann. Die Bedeutung dieser kann unterschiedlich sein, so dass die Bonitätskultur zwischen den Extremitäten des Individualpartikularismus (jeder ist für seine Entscheide verantwortlich) und der völligen Einheitlichkeit (alle Entscheide sind auf die Bonitätskultur zurückzuführen) schwanken kann.

Die Vereinheitlichung und Entflechtung der Credit-Kultur der Citibank zeigt einen hohen Grad an Einheitlichkeit, weshalb wir von einem Gesamtsystem sprechen können. In der Folge werden das Retail-Kerngeschäft der Citibank, das Konsumentenkreditsystem und seine Absichten ausfÃ??hrlich diskutiert. Das von der Citibank perfektionierte Kettenkreditsystem wird auf der Grundlage historischer Erfahrungswerte dargestellt und später geklärt.

Ihre Verteilung ist für die Schuldenspirale bestimmend und ein wesentlicher Bestandteil der vermeintlichen Verdrängungskredite. Die Citibank kann das Stammgeschäft als Schuldendreiklang bezeichnen, denn in einem Drei-Wege-System gewährt sie unlautere Darlehen, die ein Anreizsystem für unproduktive Verschuldung und Überverschuldung sind. Bei Inanspruchnahme der Kreditlinien wird dem Debitor ein Teilzahlungskredit angeboten, bei dem die vorhandenen Darlehen neu terminiert werden.

Bei erneuter Ausschöpfung der Kontokorrentkreditlinie und des Kreditkartenkredits gewährt die Citibank keine vorteilhaften Zusatzraten kredite, sondern nimmt eine vollständige Neuplanung und Auffüllung des vorhandenen Ratenkredits vor. Der Citibank steht diese Präsentation entgegen und gibt vor, individuelle Entscheidungen über den weiteren Verlauf des Kredits mit dem jeweiligen Kreditnehmer zu fällen. Diese hoffen auf nachhaltige Profite, die nicht durch Skalandalen, Gerichtsurteile oder Gesetze reduziert oder zerstört werden.

Dabei wird ein Erkenntniszusammenhang angenommen, so dass ein niedriges Gehalt oder Reichtum in der Regel zu recht schlechten Erlebnissen mit dem Themenkomplex Gelder und Finanzen führt. Die Aufwendungen für die Krankenpflegeversicherung beliefen sich 2002 auf 17,287 Mrd. EUR, was wechselkursbedingt etwas mehr ist als der Gewinn der Zitigroup.

37 Siehe Citigroup-Geschäftsbericht 2003, www. cittigroup. de Die Aufwendungen für die Pensionsversicherung beliefen sich 2002 auf 233 Mrd. EUR, was wechselkursbedingt etwas mehr ist als die Börsenkapitalisierung der Zitigroup. 51 Siehe ebd. 57 ebd. 62 Rückett, Paul, Zitadelle wird 215 Millionen Dollar zahlen, um Behauptungen der FTC zu begleichen, The Wall Street Journal, 63 Mitchell, Zitadelle wird 70 Millionen Dollar zahlen, um Fed´s Kreditgebühren zu begleichen, The Wall Street Journal, 71 Siehe Goebel, Elisabeth, 2002, op. cit. S. 103: Eine Verzögerung würde hier bedeuten, dass die Kreditnehmerabhängigkeit von dem Darlehensgeber genutzt wird.