Kleinkredit Schweiz

Mikrokredite Schweiz

small credit switzerland migros hamburg Frieder überall grimmige wütende Lippen Walber. Die Schweiz ist auch eine Hochpreis-Insel für Kleinkredite - Beitrag Die Zinssätze für Kleinstkredite sind in der Schweiz deutlich über denen im Inland - allerdings ist das Risiko von Verlusten für Kreditinstitute minimal. In der Schweiz lag die Credit Default Rate 2012 bei nur 0,9 vH. Nur Schweden erzielte im Landesvergleich von EUROMONTROL eine noch niedrigere Rate von 0,7 vH. In Deutschland ( "2,6 Prozent"), Großbritannien ("3,8 Prozent") und Italien ("14,1 Prozent", s. Tabelle) sind die Ausfallquoten deutlich ausgeprägt.

Zudem ist auch das Zinsniveau in der Schweiz sehr gering. Dementsprechend ist auch in der Schweiz mit einem niedrigen Zinssatz für Kleinstkredite zu rechnen. Der niedrigste Zinssatz für einen Kleinkredit wird derzeit von der Bernischen Landesbank (BEKB, nur online: Money-net. ch) mit 5,8 Prozentpunkten angeboten, vor der Migros-Bank mit 5,9 Prozentpunkten (nur online).

Für die anderen drei grossen Kleinkreditgeber Cascgate (Kantonal- und Raiffeisenbanken), Bank-Now (Credit Suisse) und Cembra Money Bank (ehemals GE Money Bank) werden die Kreditzinssätze nach der Kreditwürdigkeit gruppiert. Der Marktführer Cembra Money Bank ist besonders hoch. Er berechnet Zinssätze zwischen 9,95 und 14,5 vH. In der Cembra Money Bank ist jeder dritte kleine Kreditnehmer verschuldet.

Müssen die Verbraucher im Auslande auch bei Kleinkrediten in Europa noch tiefer in die Taschen graben? Balance hat nach dem niedrigsten Zinsangebot in den Euromonitor-Vergleichsländern geforscht und ihn mit dem schweizerischen Tiefstand von 5,8 Pro-zent verglichen. Fazit: Obwohl das Zahlungsausfallrisiko sehr niedrig ist, zählt die Schweiz zu den Hochinteressenten.

Lediglich in Spanien und Italien, wo das Kreditausfallrisiko 7,7 bzw. 15,7 mal so hoch ist wie in der Schweiz, sind die Kosten für einen Kleinkredit gestiegen. Bei uns zahlen Sie mind. 7,16 Prozentpunkte, bei uns in Italien 8,88 Prozentpunkte. Im Vergleich dazu sind in allen anderen Staaten die tiefsten Zinsangebote unter dem schweißtief. Im Inland vergibt die Santandersbank bereits einen Kleinkredit in Höhe von 2,78 vH.

Auch in Frankreich, wo der Verzugszinssatz mit 4,5 Prozentpunkten mindestens fünfmal höher ist als in der Schweiz, verzinst sich der Debitor bei den Finanzinstituten Banque Casino und Banque Carrefour mit 2,99 Prozentpunkten. Der Wettbewerb auf dem Mikrofinanzmarkt läuft nicht. Das zeigt: Trotz guter Zahlungspraktiken der Debitoren ist die Schweiz auch bei Kleinstkrediten eine Insel mit hohen Preisen.

Bank-Jetzt und Cashmate begründen die hohe Verzinsung mit den strikten Vorgaben des Schweizerischen Konsumentenkreditgesetzes und den gestiegenen Aufwendungen für Personen und Infrastruktur. Bei der BEKB ist "vor allem die Marktsituation und die Wettbewerbssituation" für die Bestimmung der Verzinsung von Bedeutung. Für die Schweiz bedeutet dies wahrscheinlich, dass der Wettbewerb auf dem lokalen Arbeitsmarkt zu wenig ausmacht.

Wie die Migros-Bank mitteilt, reaktioniert sie auf das niedrige Niveau der Kapitalmarktzinsen und senkte den Leitzins für Kleinstkredite im Frühjahr 2010 von 8,5 auf 5,9 vorzeitig. Die Cembra Money Bank hat sich nicht verändert. Nach wie vor werden die höchstmöglichen Zinssätze abgebaut.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum