Immobiliendarlehen Umschulden

Grundstücksdarlehen Umschuldung von Schulden

Der aktuelle Stand der Bau- und Immobilienkredite . Schuldenumschuldung ohne Vorfälligkeitsentschädigung Kostenlose Erstbewertung Erfahrene Juristen Immobilienkredite belaufen sich auf hohe Beträge, meist im sechsstelligen Bereich. Zu einer Zeit sinkender Zinsen ist die Umschuldung eines der brennendsten Themen für alle Kreditnehmer, die in einer Zeit hoher Zinsen einen Kredit für den Bau oder Kauf einer Immobilie aufgenommen haben. Die Umschuldung dient damit als bewährtes Mittel zur besseren Steuerung und Reduzierung der Rückzahlungslasten. Dies bedeutet, dass ein anderes Objekt als Sicherheit für einen bestehenden Darlehensvertrag hinterlegt wird und das Darlehen zu den gleichen Konditionen fortgesetzt wird.  

Überprüfen Sie nun den Rücktritt und planen Sie die Schulden neu ein.

Immobilienkredite oder -finanzierungen sind in der Praxis meist langfristig angelegte Geschäftsbeziehungen ohne Exitmöglichkeiten. Das Kündigungsrecht entsteht in der Regelfall erst nach dem Auslaufen einer Vertragslaufzeit von 10 Jahren. Von diesen Immobilienkrediten können sich die Darlehensnehmer nur gegen sehr hohe Vorauszahlungsstrafen zurückziehen. Allerdings ermöglicht die geltende BGH-Rechtsprechung in sehr vielen Faellen den Aufhebung. Anwalt Podewils von mzs Rechtanwälte aus Düsseldorf berichtete darüber auf www.widerrufs-recht.de Viele Irrtümer in den Widerrufsanweisungen wurden vom Obersten Gericht ermittelt, und einige Gerichtshöfe haben sich dieser Ansicht angefreundet.

Kreditinstitute, die diese Widerrufsbelehrung genutzt haben, können einen Widerspruch grundsätzlich nicht ablehnen. Wird auf Feststellungsklage erhoben, dass ein widerrufener Verfall rechtskräftig ausgesprochen wurde, halten die Richter in den vom Bundesgerichtshof beschlossenen Rechtssachen in der Regelfall den Kreditnehmer aufrecht: Die BayernLB muss dann nicht nur auf die vorzeitige Rückzahlungsstrafe verzichtet, sondern auch die Anwalts- und Prozesskosten tragen.

Zur aktuellen Gesetzeslage gehört auch die bereits beendeten Objektfinanzierungen. Jeder, der sich über eine höhere Frührückzahlungsstrafe ärgert hat, sollte nun seine Widerrufsmöglichkeit ausloten.

Kreditaufhebung für Immobiliendarlehen verändert

Am 18.02.16 beschloss der Deutsche Reichstag das Ende des Widerrufs Joker bei Immobilienkrediten von Konsumenten. Der Rechtsanwalt GÖDECKE RECHTSANWÄLTE erläutert die Rechtsänderung und ihre Auswirkungen auf die Schuldner. Welche Besonderheiten sollten Barkunden bei der Kreditvergabe nach der Rechtsänderung berücksichtigen und warum dieser Verstoß gegen das Kündigungsrecht für Immobilienkredite ein Vorwand ist. Ein Teil des Umsetzungsgesetzes zur Kreditrichtlinie für Wohnimmobilien ist die Novelle des Widerrufsrechtes für Immobilienkredite.

"â??Diese GesetzesÃ?nderung stellte den Konsumentenschutz auf den Punkt. Anstatt, wie es der Versicherer tun sollte, die Verbraucher vor Kreditinstituten zu bewahren, sind die Kreditinstitute vor den langfristigen Rechten ihrer Mandanten geschützt", bemängelt die Anwaltskanzlei Goddecke in Siegburg. Welche Möglichkeiten haben Bankenkunden mit altem Kreditvertrag? Der Änderungsantrag soll im Laufe des Monats Februar in die Praxis umgesetzt werden.

Nach drei Monaten erlischt das "unbefristete" Rücktrittsrecht der Verbraucher mit Altimmobilienkrediten. Von da an wird sich keine Hausbank mehr um ihre Lehrfehler der vergangenen Jahre bei Immobilienkrediten Sorgen machen müssen. Noch bis dahin können Bankkunden jedoch ihr "unbefristetes" Auszahlungsrecht ausnutzen. Dies betrifft sowohl diejenigen Kundinnen und Kundschaft, die ihre Schulden sanieren wollen, als auch diejenigen, die ihr altes Darlehen bereits beendet und der Hausbank eine Vorauszahlungsstrafe auferlegt haben.

Wenn Sie Ihre Schulden neu planen wollen, sollten Sie Ihre Vorgehensweise sorgfältig überdenken. Nur wenn die Hausbank die Grenze überschreitet und eine einvernehmliche Einigung ablehnt, sollte der Kundin oder dem Kunden ein Rücktrittsrecht eingeräumt werden, ggf. vor Gericht. In diesem Fall ist es notwendig. Zuvor sollte er sich auf jeden Fall um ein Folgekredit kümmern", berät die Anwaltskanzlei Goddecke Legal. Eine Sache sollte für alle Kunden der Banken ersichtlich sein: Das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen:

In der Bank ist es nicht gut, Sauerkirschen zu ernten. Im Bedarfsfall werden die Kundinnen und kunden dazu angehalten, sie zu beunruhigen. Der Bankier behauptet lediglich, dass das Rücktrittsrecht im Einzelfall nicht einmal existieren würde, obwohl er weiß, dass seine Aussage nicht korrekt ist", so die Göddecke-Anwälte. In den letzten Jahren haben die spezialisierten Anwälte für Bank- und Finanzrecht in Siegburg im Auftrag von Klienten eine Vielzahl von Kreditkündigungen mit Kreditinstituten ausgehandelt und erzwungen.

Bei Immobilienkrediten hÃ?lt die Anwaltskanzlei Goddecke die Ãnderung des Widerrufsrechts in mehreren Aspekten fÃ?r fragwÃ?rdig (wenn der Deutsche Bund diese heute entscheidet). Eingreifen in vorhandene Rechte: Der gesetzgeberische Einfluss auf langjährige Sperrrechte von Bankkunden. 2. Die Neuregelung ist daher nicht darauf angewiesen, die Gesetzeslage nur für Immobilienkredite zu verändern, die nach der Inkraftsetzung des Rechts geschlossen wurden.

Die vermeintliche Unsicherheit ist eine Schutzhülle für den Klientelwandel zugunsten der Banken: Bund und Parlament begründen den Einmischung in die bestehenden Konsumentenrechte mit einer vermeintlichen Rechtssicherheitslücke. Über das Rücktrittsrecht gab es bereits keine rechtliche Unsicherheit. Falsche Anweisungen von Bankern können ihre Konsumentenkredite noch Jahre später aufheben. Bank profitiert, Staatsbürger verlieren:

Lediglich die Kreditinstitute profitieren von der Gesetzesentwurf. Mit anderen Worten, gerade die Firmen, die seit Jahren nahezu regelmässig ihre Verpflichtung verletzt haben, die Kundschaft beim Abschluß von Immobilienkrediten und anderen Konsumentenkrediten rechtlich wirksam über das Rücktrittsrecht zu informieren. Diese Irrtümer der Kreditinstitute allein berechtigen die Konsumenten, Kreditverträge auch noch Jahre nach ihrer Unterzeichnung zu widerrufen.

Es besteht keine Notwendigkeit, das Gesetz zu ändern: Es besteht kein Anlass, in das Rücktrittsrecht des Bankkunden einzugreifen. In diesem Fall wird das Rücktrittsrecht des Kunden nicht beeinträchtigt. Weil jede Hausbank die eigenen Irrtümer mit einer Sperranweisung im Nachhinein beheben konnte. Gesetzesnovellierung verstoßen mutmaßlich gegen das Europarecht: Die Einschränkung der "ewigen" Rücktrittsrechte von Bankkunden steht auf wackeligen Rechtsgrundlagen. Dies wird durch die einschlägige Gesetzgebung des EuGH zum Thema altes Einspruchsrecht in Lebensversicherungspolicen vorgeschlagen.

Seit 20 Jahren betreut und betreut die Anwaltskanzlei Goddecke Bankkunden, Anlageberater, Treuhänder und Versicherungsgesellschaften bei rechtlichen Fragen und Streitigkeiten vor Gerichten.