Hypokredit Sofort

Hypothek Sofort fällig

Spitzenkredit; Niedrigzinsgarantie; Sofort-Überweisung. eff. Flyer "Kredit sofort und ohne Schufa?

404 Fehlerseite

Egal ob Anlagefonds, Versicherungen oder Zertifikate, ob wertpapierbewusst oder auf Wachstum ausgerichtet - für jede Anlageform hat der Raiffeisenkonzern die optimale Lösung. Sie haben mit RAIFEISEN einen verlässlichen Ansprechpartner, der Sie bei Ihren Vorhaben optimal ausrichtet. Nun wird es persönlich: Mein E-BA ist mehr als Online-Banking, es ist Ihr privates Finanz-Portal. An dieser Stelle findest du auf einen Klick alle Bankfilialen in unserer Gegend mit den entsprechenden Geschäftszeiten.

Banken- und Kapitalmarkt-Strafrecht - Nina Nestler

Die Arbeit beinhaltet eine systematischere Beschreibung des Bank- und Kapitalmarktstrafrechts. Damit deckt sie diejenigen Bereiche des strafrechtlichen Rechts ab, die für die Geschäftstätigkeit von Kredit-, Finanz- oder Wertpapierdienstleistungsinstituten von besonderem Interesse sind. Dazu zählen die typischen Eigentumsdelikte des Strafgesetzbuches wie z. B. Arglist und Vertrauensbruch, aber auch besondere strafrechtliche Normen wie das KWG oder das WpHG.

Die Publikation trägt der aktuellen Fallrechtslage und den einschlägigen neuen Vorschriften, vor allem denen, die auf dem Unionsrecht basieren, Rechnung. Gemeinplätze und Besonderheiten der einzelnen Bereiche werden ebenso erklärt wie die Praxis.

Die Preise für "weißes Gold": Preisgestaltung und Strategie im.... - Allessandro Monti

Geschichtliche Studien zu marktorientierten Fragestellungen wie Absatz- und Preisgestaltung sind in der Kulturgeschichte weitestgehend unzureichend vertreten. Nach dem Vorbild der Keramikmanufaktur Meißen im XVIII. Jh. soll nun diese entstehen. Seit 1710 ist die Meißener Uhrenmanufaktur - seit 1710 wohl die bekannteste und traditionsreichste Feinsteinzeugfabrik Europas - der Wahrzeichen der barocken und rokokokozeit mit ihren kunstvoll gestalteten Porzellanstücken.

Die Autorin weist darauf hin, dass Marketing-Themen wie Preisgestaltung und Strategie keine Phänomene des heutigen Industriezeitalters sind, sondern seit Anfang des achtzehnten Jahrhunderts ein wichtiges Anliegen der Entscheider in der Fertigungsindustrie sind. Anhand von historischen Dokumenten werden die aktuellen Preis- und Verkaufsstrategien, der operative Beitrag der Sachsenherrschaft unter dem "Porzellanliebhaber" August dem Starke und seinen Erben, die innerbetrieblichen Preisfindungsprozesse, die unterschiedlichen Berechnungsmethoden, der damit verbundene Wettbewerbsbewältigung und nicht zuletzt der Aufbau von unternehmerischem Know-how im präindustriellen Alter erörtert.

Dabei hat sich gezeigt, dass die Zeitakteure beim Thema "Weißes Gold" mehr als einmal preis- und vertriebspolitische Neuerungen vornehmen mussten.