Bank Wechseln Trotz Kredit

Bankwechsel trotz Kredit

Insbesondere der Kontowechsel ist ein bewährter taktischer Schritt, insbesondere wenn die neue Bank einen Relocation-Service anbietet. Im Grunde genommen bieten wir einen Kontowechsel-Service im Internet-Banking an. Darf ich trotz "Dispo" Schulden ändern? Der schnellen Bonitätsprüfung steht nichts im Wege.

Im Handumdrehen und in kürzester Zeit

Die Österreichischen Kreditinstitute stehen an der Weltspitze, wenn es um Konten- und Banknoten geht. Dort angekommen, immer da: Wenn die Europäer ein Bankkonto eröffnen, sind sie ihm in der Regel für den Rest ihres Lebens verbunden. Das gilt auch für die Oesterreicher - obwohl es in der EU kaum ein Staat gibt, in dem die Banknoten so leicht und problemfrei sind wie in diesem Staat, und zwar kaum so schnell.

Vor kurzem haben wir im Namen der Arbeiterkammer Wien eine Umfrage bei sieben großen österreichischen Banken (Bank Austria, BAWAG, Easybank) sowie bei der Erste Bank, HYPO NÖ, RAIFEISEN NÖ-WIEN und der Volksbank Wien durchlaufen. Spätestens nach sieben Bankarbeitstagen war das bisherige Depot geschlossen und das neue Depot einsatzbereit, d.h. das Guthaben des bisherigen Kontos wurde auf das neue Depot umgeschrieben.

Schon damals haben wir uns angesehen, wie gut die inländischen Kreditinstitute sind, wie gut ein Wechseln funktionieren und ob er - wie seit 2009 vom Gesetzgeber vorgeschrieben - kostenlos läuft. Von der Auftragserteilung bis zur abschließenden Überweisung und Auflösung des Accounts vergingen im Einzelfall 21 Bankarbeitstage.

Es ist auch sehr zu begrüßen, dass für die Änderung damals wie heute keine Honorare erhoben wurden. Wie bisher stellen nur die Bank Austria, die BAWAG und die Erste Bank detaillierte Online-Informationen zu diesem Themenbereich zur Verfügung und weisen darauf hin, dass für Inkassoaufträge eine Kundenbetreuung erforderlich ist. RAIFEISEN NÖ-WIEN UND raifeisen nö-wien und HYPO-NÖ: "Wir machen es für Sie" RAIFEISEN NÖ-WIEN UND HYPO NÖ dagegen begrenzen sich auf weniger informative Werkaussagen nach dem Leitspruch "Wir machen es für Sie".

Die Volksbank und die Easybank sparen sich das selbst.

Hoher Kostenaufwand, verbesserter Kundenservice

Convenience gewinnt, wenn es darum geht, Ihrer ehemaligen Bank den Rücken zuzukehren. Die Überweisung Ihres Gehaltskontos auf eine neue Bank ist verhältnismäßig unkompliziert - und oft günstiger. Die Beziehung zwischen den Österreichern und ihrer Bank ist vergleichbar oder ähnlich: Hat man sich für eine Bank entschlossen, hält man sich dort auf.

Denn es ist praktisch, Sparkonto, Gehaltskonto und Guthaben aus einer einzigen Quelle zu beziehen. Für die Verbraucher ist es völlig gleichgültig, wie hoch die Kosten für Konten und Guthaben sind. Auch Finanzinstitute bewerben inzwischen mehr oder weniger intensiv für neue Kundschaft und bitten sie, die Seite zu wechseln.

Auf den ersten Blick kann es schwierig erscheinen, Ihr Benutzerkonto auf eine andere Institution zu überweisen. Grundsätzlich verfügt jedes Finanzinstitut über mehrere Kontenmodelle. D. h. die Debitoren werden vierteljährlich mit einem bestimmten Geldbetrag von ihrem Account belastet. Es können jedoch Zusatzkosten entstehen, die nicht Teil der Pauschale sind. >>> Untersuchung: Haben Sie schon einmal die Bank gewechselt? Die Bank?

Mit zunehmendem Preis des Kontopakets einer Bank wird das Leistungsspektrum der Institutionen umso größer. Bietet die Erste Bank beispielsweise ein teureres Kontenpaket an (27,7 EUR pro Vierteljahr, 28,36 EUR ab I. April), ist die Karte bereits enthalten. Diejenigen, die sich für die billigere Option entscheiden - bei 14,71 pro Vierteljahr - zahlen ab Mitte Dezember dieses Jahres 4,54 EUR pro Kalendermonat für die Zahlung mit EC-Karte (Mastercard oder Visa).

Für die Österreichische Nationalbank NÖ-Wien beträgt der Preis des teuersten Kontos zehn EUR pro Tag (30 EUR pro Quartal), am günstigsten sind sechs EUR pro Jahr. Es gibt keine Maestro-Karte in der Billigversion und auch keine Kreditkarten. Das Grundpaket (ab Null Euro) enthält nur 30 automatische Reservierungen pro Jahr.

Buchungskunden müssen 0,15 EUR pro Stck. anrechnen. Darüber hinaus ist die Kundenbetreuung nur dann kostenfrei, wenn der durchschnittliche Saldo pro Vierteljahr bei 880 EUR liegt. Andernfalls gibt es vierteljährliche Honorare von 13,50 EUR. So kann jeder, der sich jetzt für ein Bankkonto entscheidet, nicht umhin, zur Bank seiner Wahl mitzugehen.

Dauerauftragsdaten werden von der Altbank an die neue Bank übertragen, wie Robert Trunetz von der Erste Bank sagt. Wenn Sie die bisherigen Kontenauszüge mitnehmen, können Sie rasch und unkompliziert klären, mit wem die Bank Kontakt aufnehmen muss. Die Arbeitskammer-Mitarbeiterin Michaela Kollmann rät jedoch, sein bisheriges Depot nicht unverzüglich zu schließen, sondern mindestens auf die Zahlung des ersten Lohnes auf das neue Leistungskonto zu warten.

Die Altkonten sollten ebenfalls abgedeckt sein, solange sie noch bestehen. Sobald die Bank von der Beendigung Kenntnis erlangt, könnte sie den Kontokorrentkredit blockieren. Allerdings sollte das neue Bankkonto auch mit ausreichender Liquiditätsausstattung ausgestattet werden. Kaum haben die Verbraucher ihre neuen Geldautomaten und Scheckkarten bekommen, sollten sie diese nur noch nutzen. Bei der Rückgabe der Altkarten ist die Bank verpflichtet.

Die einen brauchen eine Kreditkarte, die anderen können leicht auf sie ausweichen. Vor einem Bankwechsel sollten Sie die einzelnen Kontenmodelle sorgfältig prüfen. Die Kosten für ein Package sind umso höher, je höher das Risiko für das Account ist. Für die Auflösung eines Accounts dürfen die Kreditinstitute keine weiteren Kosten berechnen. Wenn Sie jedoch zu einer anderen Bank wechseln, sollten Sie Ihr bisheriges Depot nicht sofort nach der Beendigung schließen, sondern es für einen Zeitraum von ein bis zwei Monate aufbewahren.

Zahlreiche Kundinnen und -kundinnen wechseln die Bank, weil sie mit dem Angebot ihres Institutes nicht zufrieden sind. Aber wenn Sie nur feststellen, dass die Zinssätze für Überziehungen Ihres Institutes zu hoch sind, müssen Sie Ihr Depot nicht sofort wechseln. Es wird nicht lange dauern, sein Account zu ändern. Die Bank benötigt nur wenige Unterzeichnungen. Es kann jedoch einige Zeit dauern, bis alles vom neuen Account abbucht wird.

Aber nach etwa einem Jahr, spÃ?testens mit dem Erhalt des neuen Gehaltes, sollte alles Ã?berwiesen worden sein.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum