Anschlusskredit Sofort

Folgekredit Sofort

Danach sollten Sie sich sofort ein Folgekredit sichern . Sie finanzieren ohne zusätzliche Gebühren und umständliche Grundschuldbestimmungen sofort und haben damit eine attraktive Alternative zur Immobilienfinanzierung. Das hat den Vorteil: Wenn Ihnen Ihre Bank ein Angebot macht, sind Sie gut vorbereitet und können sofort beurteilen, ob es wirklich günstig ist. Klingt nach: Sofort zuschlagen und eine günstige Anschlussfinanzierung abschließen, sobald es möglich ist. Weil, wenn es am Ende der Festschreibungszeit Ihres bisherigen Immobiliendarlehens keine Folgefinanzierung gibt, die Restschuld sofort fällig wird.  

Folgefinanzierung: Sicherstellung niedriger Zinsen im Vorfeld

Kunden der Baufinanzierung, deren feste Zinssätze in den kommenden Wochen oder Jahren auslaufen, haben derzeit allen Anlass zur Freude: Die Zinssätze bewegen sich heute weit unter dem Stand von vor 10 Jahren. Wenn Sie 2006 für ein Kredit zwischen 4 und 5 Prozentpunkten zahlen mussten, sind es heute nur noch 1,5 bis 2 Prozentpunkte.

Mit einem vollständigen Tilgungsdarlehen zur Folgefinanzierung haben Sie nicht nur volle Planbarkeit über die gesamte Vertragslaufzeit, sondern erhalten auch zusätzliche Zinsabschläge von bis zu 0,20%-Punkten. Ob es sich um eine traditionelle Folgefinanzierung oder um Terminkredite handelt? Ist die Folgefinanzierung innerhalb der kommenden sechs Monaten fällig, kann die vorteilhafte Folgefinanzierung ohne zusätzliche Kosten sofort abgewickelt werden.

Wer sein Anschlussdarlehen erst ab 2017 oder später benötigt und bis dahin mit einem Zinsanstieg rechnet, kann sich bereits heute die heutigen tiefen Zinssätze durch die Entscheidung für ein Terminkredit absichern. Sind Sie dagegen früh mit der Entwicklung der Zinssätze beschäftigt, können Sie Ihre Folgefinanzierung so gestalten, dass sie Ihren persönlichen Markterwartungen bestmöglich gerecht wird.

Folgekredit - wie finde ich eine vorteilhafte Folgefinanzierung?

Inwiefern kann ein erfolgreicher Folgekreditvertrag für den Restbetrag des Darlehens vereinbart werden? Finden Sie den billigsten Zinssatz, verhandeln Sie mit unterschiedlichen Kreditinstituten und vergleichen Sie die Bedingungen. Die Kreditgeberin ist verpflichtet, den Darlehensnehmer über die Bedingungen des Folgekredits in ihren eigenen Räumlichkeiten mindestens drei Monaten vor Fälligkeit der Zinsen zu unterrichten.

Sie können aber auch zu anderen Kreditinstituten übergehen. Eine vorzeitige Umschuldung eines Baukredits ist möglich, um eine Folgefinanzierung zu einem günstigen Zins von 0,2 Prozentpunkten zu erlauben. Ein wichtiges Prinzip für alle Immobilienkreditnehmer: Starten Sie die Marktbeobachtung mindestens sechs Monate vor dem Ende der Festzinsperiode. Darüber hinaus gilt: Ein Folgekreditvertrag kann, muss aber nicht, die restliche Forderung ausgleichen.

In diesen FÃ?llen wird diese dann von einer zweiten Folgefinanzierung Ã?bernommen - Jahre spÃ?ter. Damit kann der Darlehensnehmer den Zins für das Folgekredit bereits bei Abschluß des Originalkredits absichern. Die Festzinsperiode für Terminkredite kann je nach vertraglicher Vereinbarung bereits ab dem Auszahlungsdatum der Folgefinanzierung oder sofort (zum Auszahlungsdatum des originären Immobiliendarlehens) einleiten.

Bei niedrigen Hypothekarzinsen zu Anfang einer Folgefinanzierung wird ein langfristiger (möglicherweise endgültiger) Festzinssatz und bei hohen Zinsen eine kürzere Frist empfohlen. Selbst wenn der Zins für ein Folgekredit fällt, sollten die gleichen Tranchen eingehalten werden - dies ermöglicht eine raschere Amortisation. Somit beginnt man mit dem Folgekredit unmittelbar mit einem kleineren Betrag.

Ist das Folgekredit ein risikoreiches Darlehen? Beträgt das VerhÃ?ltnis zwischen einem Hypothekarbetrag und dem Hypothekarwert (der sogenannte "Loan-to-Value-Ratio") in der Baubranche weniger als 80%, ist der Darlehensnehmer auf der sicheren Ã?berwachnung. Beispiel: Steht für das Folgekredit für einen Baufinanzierungswert von 160.000 EUR ein Darlehen von 80.000 EUR zur Verfügung, beträgt die Loan-to-Value-Ratio 50 vH.

Dies hätte dann den Nachteil, dass der Darlehensnehmer den Rückzahlungsbetrag des Folgekredits anheben und damit einen Zinseffekt auslösen könnte. Auf kurzfristige Bonitätseinbußen reagiert die Bank noch nicht sofort. Kreditinstitute können ein Kredit nur dann stornieren, wenn der Kundin oder dem Kunden zwei (aufeinanderfolgende) Tranchen und 2,5% des Gesamtkreditbetrages in Verzug sind.

Die Kreditinstitute müssen drei Monaten vor Ablauf einer Festzinsperiode entweder bekannt geben, dass ein Darlehen nicht nachträglich eigenfinanziert werden kann - oder zu welchen Bedingungen ein Folgekredit verhandelt werden kann. Einige Kreditinstitute erlauben eine Folgefinanzierung (Folgekredit) im Haushalt - auch wenn der Darlehensnehmer nur teilzeitlich beschäftigt oder zeitweilig erwerbslos ist.

Die Verzinsung des Folgekredits ist höher als bei vergleichbaren Banken, bei denen ein solcher Kundin aufgrund seiner Lage keinen Folgekredit einreichen konnte. Sehr gut geraten ist der Darlehensnehmer, der mit ersten Erwägungen und Bankenvergleichen zur Folgefinanzierung mindestens ein Halbjahr (und vorzugsweise ein ganzes) vor dem Ende der ersten Finanzierungsperiode antritt.

Bei niedrigen Zinssätzen kann beispielsweise ein Terminkredit (siehe oben) aufgenommen werden, um die Folgefinanzierung zum Wohle des Verbrauchers zu sichern. Wer auf ein gutes Arbeitsklima im Umgang mit seinen Kundschaft achtet, verzichtet auf den Bereitstellungszins für das Folgekredit über einen längeren Zeitraum. Häufig wird in diesem Bericht darauf verwiesen, dass der Bankkunde damit beginnt, Kreditinstitute und Folgekredite ein halbes Jahr vor Auslaufen des ersten Kredits zu überprüfen.

Diese ist immer auf dem Laufenden über Aufträge, Fallstricke, aber auch über Nutzen und empfohlene Folgekreditgeber.