Aktueller Zinssatz für Darlehen

Derzeitiger Zinssatz für Darlehen

Die aus dem aktuellen Rating resultierende Ausfallwahrscheinlichkeit des Kreditnehmers ersetzt Ihre aktuelle Immobilienfinanzierung . Druckseite Drucken Lesezeichen Setzen Sie das Lesezeichen auf der aktuellen Seite Lesezeichen. Ein zinsloses Darlehen ist daher ein "unvollkommener bilateraler Vertrag".  

Interessenkonzept in Karlsruhe - Unser Leitbild für Ihre Bauvorhaben

Das Unternehmen Sinskonzept betreut Sie seit 2011 in Karlsruhe und ganz Baden Württemberg in allen Fragen der Baudarlehen. Als einer der weltweit größten Kreditmakler erarbeiten wir das für Ihre Immobilienkreditfinanzierung am besten geeignete und individuelle Projekt. Ausgestattet mit viel Spaß, Kompetenz und Individualität betreuen wir Sie rund um das Themengebiet Wohnungsbaufinanzierung.

Dank unserer Zusammenarbeit mit über 450 Bankenpartnern sind wir in der Lage, die besten Bedingungen für Sie auszuhandeln. Von der ersten Stufe bis zur Unterschrift des Finanzierungsplans sind wir für Sie da und darüber hinaus jederzeit für Ihre Anfragen erreichbar.

Die REIT-AG finanziert elf Immobilien mit 42 Mio. EUR an Bankkrediten.

07:25 Für den Inhalte dieser Meldung ist der Herausgeber / Verleger der Gesellschaft zuständig. Rostock, den 11. Mai 2019 - Die REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat elf ihrer Objekte durch ein Darlehen von 42 Millionen Euro mitfinanziert. Der Kredit hat eine Kreditlaufzeit und einen festen Zinssatz von zehn Jahren zu einem Zinssatz von 2,01% und ist durch korrespondierende Grundpfandrechte abgesichert.

Die elf Objekte sind Produktions- und Logistikobjekte sowie Industrieparks, die über ganz Deutschland verteilt sind. Mit der Neuaufnahme steigt der Marktanteil von Kreditinstituten und Skibanken an der Gesamtauslandsfinanzierung auf 36%, der restliche Teil stammt aus der besicherten Schuldverschreibung. Mit den frei werdenden Mitteln soll durch den Kauf von leichten Industrieimmobilien weiteres Umsatzwachstum erzielt werden.

Der REIT-AG der Deutschen Industrien wird in Deutschland dauerhaft in Leichtindustrieimmobilien angelegt. Neben den Aktivitäten der Lagerhaltung und des Vertriebs von Handelswaren beinhaltet Light Industrial auch deren Administration und Herstellung. Bei der Anlageklasse handelt es sich im Wesentlichen um mittlere bis große Gewerbeparks. Der Herausgeber/Publisher ist für den inhaltlichen Teil der Meldung zuständig.

Die REIT-AG finanziert elf Immobilien mit 42 Mio. EUR an Bankkrediten.

07:25 Für den Inhalte dieser Meldung ist der Herausgeber / Verleger der Gesellschaft zuständig. Rostock, den 11. Mai 2019 - Die REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat elf ihrer Objekte durch ein Darlehen von 42 Millionen Euro mitfinanziert. Der Kredit hat eine Kreditlaufzeit und einen festen Zinssatz von zehn Jahren zu einem Zinssatz von 2,01% und ist durch korrespondierende Grundpfandrechte abgesichert.

Die elf Objekte sind Produktions- und Logistikobjekte sowie Industrieparks, die über ganz Deutschland verteilt sind. Mit der Neuaufnahme steigt der Marktanteil von Kreditinstituten und Skibanken an der Gesamtauslandsfinanzierung auf 36%, der restliche Teil stammt aus der besicherten Schuldverschreibung. Mit den frei werdenden Mitteln soll durch den Kauf von leichten Industrieimmobilien weiteres Umsatzwachstum erzielt werden.

Der REIT-AG der Deutschen Industrien wird in Deutschland dauerhaft in Leichtindustrieimmobilien angelegt. Neben den Aktivitäten der Lagerhaltung und des Vertriebs von Handelswaren beinhaltet Light Industrie auch deren Administration und Herstellung. Bei der Anlageklasse handelt es sich im Wesentlichen um mittlere bis große Gewerbeparks. Der Herausgeber/Publisher ist für den inhaltlichen Teil der Meldung zuständig.